DER AKKORDEONGAÚCHO AUS BRASILIEN

RENATO BORGHETTI QUARTET

Sa, 26. Oktober 2019, 20:30 Uhr

Hotel Sedartis Forum Thalwil, 20.30h

 

Renato Borghetti, acc (gaita ponto),
Daniel Sà guit, Vitor Peixoto p,
Pedro Figueiredo sax/fl

 

Mit brasilianischer Musik assoziiert man Bossa und Samba. Musik jedenfalls von jazzig-lyrischer Laszivität oder afrikanischer Perkussivität. Renato Borghetti indes kommt von einem anderen ethnomusikalischen Planeten: dem südbrasilianischen Rio Grande do Sul, der Heimat der Gaúchos, der südamerikanischen Cowboys, die musikalisch mehr mit dem benachbarten Argentinien teilen und unverwechselbare Formen wie den Chamamé, den Chacarera oder die Milonga hervorgebracht haben. Renato Borghetti ist eines jener musikalischen Unikate, die lokale Traditionen mit der Muttermilch aufgesogen, individuell weiterentwickelt und mit weiteren Formen wie Tango und Jazz durchsetzt haben.

Borghetti verbindet Tanz, Volksmusik und Improvisation. Seine musikalische Sprache lebt von Technik, Virtuosität und Humor und macht das Konzert zu einer mitreissenden Mischung aus Klang und Leidenschaft.

Wer diesen Akkordeonisten und grossartigen Kommunikator mit der Attitüde eines Flamencotänzers zusammen mit seinen drei Freunden, alles absolute Spitzenmusiker, nicht auf der Bühne gesehen hat, weiss nicht, was Freude und Improvisation sind. Er wird das Sedartis-Forum – wie schon bei seinem Auftritt vor drei Jahren – bestimmt wieder zum Kochen bringen.

CHF 40.00 (30.00)

< Programmübersicht

Vor dem Konzert: von 18.00 – 20.15 Uhr 3-Gang Jazz-Dinner Vorspeise und Dessert vom Buffet, Hauptgang serviert.
Reservation online (nachfolgend), Tel: 043 388 33 00 oder  info@sedartis.ch