Kontakt

Jazz Club Thalwil
info@jazzclubthalwil.ch
Lukas Heuss

Impressum
Datenschutzerklärung

Monty Alexander – Luke Sellick (bass) – Jason Brown (drums)

Sa, 22. Juni 2024, 20:00 Uhr

Hotel Sedartis (Forum), Bahnhofstrasse 16, 8800 Thalwil

Monty Alexander (p)
Luke Sellick (b)
Jason Brown (dr)

Und wieder gibt uns Monty Alexander die Ehre – und dies in der Geschichte des JCT bereits zum achten Mal.
Der 1944 in Jamaica geborene Monty Alexander wandte sich nach einer Klassikausbildung schon bald dem Jazz zu. In New York, wo er seit vielen Jahren lebt, wurde er als junger Pianist vom Clubbesitzer Jilly Rizzo engagiert, in dessen Jazzhaus “Jilly’s” zu spielen. Dort begleitete er neben anderen auch regelmässig Jillys Freund Frank Sinatra. Und dort lernte er dann eines Abends den Bassisten Ray Brown kennen, der mit Oscar Peterson auftrat. So wurde Alexander ab den 70er Jahren Mitglied der Ray Brown/Milt Jackson Band.

Monty Alexander ist ein herausragender Jazzpianist, der mit seinem virtuosen Spiel und seiner einzigartigen Interpretation des Genres die Herzen der Zuhörer weltweit erobert hat. Seine Musik ist eine faszinierende Mischung aus traditionellem Jazz, karibischen Rhythmen und einer Prise Funk. Mit jedem Tastenanschlag entführt er uns in eine Welt voller Leidenschaft und Improvisation. Monty Alexander ist nicht nur ein Meister seines Fachs, sondern auch ein wahrer Geschichtenerzähler. Seine Melodien erzählen von Liebe, Freude, aber auch von den Herausforderungen des Lebens. Wenn man seine Musik hört, kann man förmlich spüren, wie sie die Seele berührt und zum Tanzen bringt. Monty Alexander ist zweifellos eine Legende des Jazz und seine einzigartige Kreativität wird uns noch lange Zeit begeistern.

Luke Sellick ist Bassist, Komponist, Lehrer und Aufnahmekünstler. Der aus Winnipeg, Kanada, stammende Luke ist heute eine tragende Säule der New Yorker Musikszene und der Wunschbassist vieler herausragender Jazzkünstler. Der Schlagzeuger Jason Brown, Absolvent des Oberlin Conservatory in Ohio, lernte sein Handwerk unter der Anleitung von Billy Hart. Jason Brown ist Mitglied von Amina Figarova’s Sextett und trat u.a. beim Joy of Jazz Festival in Johannesburg und an Veranstaltungsorten in ganz Europa und den USA auf.

CHF 60.00 (40.00)

Vor dem Konzert kann man sich von 18.00 Uhr–19.45 Uhr im Sedartis Restaurant mit dem traditionellen 3-Gang-Jazz Dinner (CHF 49.00 p.P.) oder mit leckeren Speisen à la Carte verwöhnen lassen.