SPECIAL PERFORMANCE

MICHEL/BRODBECK/KÄNZIG/FREY

Sa, 31. Oktober 2020, 20:00 Uhr

Hotel Sedartis Forum Thalwil

 

Matthieux Michel tp
Jean-Paul Brodbeck p
Heiri Känzig b
Elmar Frey dr

 

Vier herausragende Schweizer Musikerpersönlichkeiten geben dem JCT die Ehre:

Der in Freiburg geborene Matthieu Michel „mit seinem unvergleichlich warmen Sound“, ist einer der bekanntesten Jazztrompeter und Flügelhornvirtuosen in Europa. Seit 1992 ist er Mitglied des Vienna Art Orchestra. Sein besonderes Timbre, sein Gespür für die Improvisation, seine gekonnte Introspektive und seine Poesie machen seine ganze Verführungskraft aus.

Bereits mit 15 Jahren wurde der in Basel geborene Jean-Paul Brodbeck, „ein brillanter Musiker mit zupackendem Gestus“, von Lionel Hampton auf die Bühne zum „jammen“ geladen. Auf Jazzunterricht folgte ein klassisches Klavierstudium am Konservatorium Basel, wo er 1995 das Lehrdiplom erwarb. Seither gab er unzählige Konzerte in verschiedensten Formationen, als geschätzter Sideman, aber auch unter eigenem Namen. Er ist auf einem Dutzend CDs zu hören – und er ist Dozent an der Musikhochschule Luzern.

Der Bassist Heiri Känzig, „der Weltbürger – und Bassist von Weltformat”, ist nicht nur von seiner Biographie her international (von New York über Zürich, Wien und Graz bis München und zurück in die Schweiz), er ist es auch vom Format her, gehört er doch seit Jahren zu den besten Bassisten Europas. „The one and only“, so der Jazzkolumnist Peter Rüedi über ihn.

Elmar Frey begann mit 16 Jahren Schlagzeug zu spielen. 1988-1992 studierte er an der Swiss Jazz School Bern bei Billie Brooks und Joe Haider. Seit Anfang der 90er-Jahre arbeitet er als Berufsmusiker und spielt mit der Crème de la Crème der Schweizer und internationalen Jazzszene.

Wahrlich eine „Special Performance“.

Konzert wegen Corona abgesagt.

< Programmübersicht

 

Vor dem Konzert: von 18.00 – 19.45 Uhr 3-Gang Jazz-Dinner im Restaurant Sedartis: CHF 49.00 pro Person. Reservation online (nachfolgend), Tel: 043 388 33 00 oder  info@sedartis.ch