Kontakt

Jazz Club Thalwil
info@jazzclubthalwil.ch
Lukas Heuss




JAZZ AT THE GV

STEAMBOAT RATS Special Guest: SANDY PATTON

Sa, 29. Januar 2022, 18:00 Uhr

Hotel Sedartis Forum Thalwil

17.45 h Einlass im Sedartis Forum.
Covid-Zertifikats- und Maskenpflicht.
18.00h Apéro, sitzend an den Tischen
im Sedartis Forum.
18.30 h     Generalversammlung mit Präsentation
des Programms 2022 
20.00 h Konzert


Sandy Patton voc

Sandro Häsler tp

Rolf Häsler cl/sax
Vincent Lachat tb
Peter Stüdeli p
Giorgios Antoniou b
Pius Holzer dr

Die STEAMBOAT RATS JAZZBAND wurde 1994 von den Brüdern Rolf und Sandro Häsler gegründet. Ursprünglich als Dixieland-Band konzipiert, hat sich die sechsköpfige Band zu einer Traditional-Jazz-Combo entwickelt, deren Markenzeichen ihre Vielseitigkeit ist. Das Repertoire der Steamboat Rats  beschränkt sich nicht nur auf New-Orleans- und Dixieland-Klassiker. Die sechs Profis haben keine Berührungsängste und interpretieren neben Ohrwürmern von Armstrong und Jelly Roll Morton auch Standards aus den Sparten Swing, Blues, Latin und Gospel authentisch und mit grosser Spielfreude. Originelle Arrangements, atemberaubende Soli, gediegene Balladen, groovige Gesangsnummern und eine abwechslungsreiche Instrumentierung garantieren unterhaltsame und faszinierende Konzerte.

Durch die jahrelange Zusammenarbeit haben sich die Steamboat Rats zu einem Ensemble entwickelt, welches für die professionelle Interpretation von traditionellem Jazz auf höchstem Niveau bürgt. Das Schaffen der sechs Vollblutmusiker ist zudem auf mehreren CDs dokumentiert.

Mit dabei ist auch die zweifellos zur Riege der ganz großen Jazz-Sängerinnen gehörende und im JCT bestens bekannte Sandy Patton, die zierliche Amerikanerin mit der umwerfenden Stimme. Ihre Karriere begann sie mit der in Washington D.C. ansässigen Band  “Face of the Earth”. Alsdann gründete sie ihr eigenes Ensemble “Spirit” und sang in Washingtons Jazz- und Nightclubs, bis sie bei einer Audition zum Lionel Hampton Orchestra kam, mit dem sie drei Jahre auf Tournee war. Während 18 Jahren war sie auch Professorin für Jazzgesang an der Hochschule der Künste in Bern.

< Programmübersicht

Eintritt frei. Freie Platzwahl. Beschränkte Platzzahl.
Anmeldung erforderlich.

An diesem Abend wird ein Apero offeriert. Es kann kein Jazz-Dinner gebucht werden.