Kontakt

Jazz Club Thalwil
info@jazzclubthalwil.ch
Lukas Heuss

SOMETHING OLD, SOMETHING NEW

FRANK ROBERSCHEUTEN HIPTETT

Sa, 20. Mai 2023, 20:00 Uhr

Hotel Sedartis (Forum), Bahnhofstrasse 16, 8800 Thalwil

Bjorn Ingelstam (tp)
Matyas Papp (tb)
Frank Roberscheuten (cl,sax)
Matyas Bartha (p)
Jos Machtel (b)
Oliver Mewes (dr)

Wie soll man Swing im Jahr 2023 definieren? Als antiquierte Kunstform, die lediglich Nostalgiker anspricht? Oder als unvermittelt wichtigen Teil der Gegenwartsmusik, die sich gerne über ihren „Groove“ definiert, was im Prinzip sowieso nur eine moderne Umschreibung von Swing ist? Wer dem niederländischen Saxofonisten und Klarinettisten Frank Roberscheuten zuhört, der versteht bereits nach wenigen Takten, was Swing wirklich bedeutet: ein zeitloses, vitales, unverwüstliches Element der aktuellen und zukünftigen Klangwelt.

Für seine Verdienste um die Pflege des Jazz als lebendige und erlebbare Kunstform erhielt Roberscheuten 2016 den Preis „Keeper of the Flame“ vom Park-Lane-Jazz-Club in Osnabrück. Dies liegt vor allem an The Three Wise Men und The Three Tenors Of Swing, den beiden festen Formationen des 60-Jährigen. Zudem organisiert Roberscheuten Swingfestivals und tourt regelmäßig um den Globus. Mit seinem Projekt “Something Old, Something New”, will der leidenschaftliche Instrumentalist den klingenden Beweis liefern, dass Swing gerade im Zeitalter von Computerbeats und elektronischen Loops über eine ganz besondere Strahlkraft verfügt. Die hochkarätige Band mit sechs Musikern aus fünf Ländern präsentiert Stile vom frühen Jazz bis hin zum Bebop, vom Dixieland bis zum Blues. Ein Festabend für die Sinne, der unter Garantie den Nerv jeder Generation trifft. Drei erfahrene Musiker treffen auf drei neue Talente.

 CHF 40.00 (30.00)

Online Sitzplätze reservieren

Vor dem Konzert kann man sich von 18.00 Uhr–19.45 Uhr im Sedartis Restaurant mit dem traditionellen 3-Gang-Jazz Dinner (CHF 49.00 p.P.) oder mit leckeren Speisen à la Carte verwöhnen lassen.