EINER DER WIRKLICH GROSSEN JAZZMUSIKER

FRANCO AMBROSETTI QUINTET

Sa, 25. Februar 2017, 20:30 Uhr

Hotel Sedartis Forum Thalwil

Franco Ambrosetti flh/tp
Gianluca Ambrosetti ss,
Dado Moroni p 
Riccardo Fioravanti b 
Stefano Bagnoli dr

Franco Ambrosetti, 1941 in Lugano geboren, erhielt zuerst eine klassische Klavierausbildung und widmete sich erst danach dem Trompeten- und Flügelhornspiel. 1961 wechselte er ins Profilager, studierte daneben aber Wirtschaft in Basel. Im Laufe seiner glänzenden Jazzmusikerkarriere arbeitete er mit unzähligen Grössen der internationalen Szene, während langer Jahre auch mit seinem berühmten Vater Flavio Ambrosetti. «Er ist der einzige weisse Trompeter, der wie ein Schwarzer klingt», bestätigte kein Geringerer als Miles Davis.

Seit einiger Zeit spielt er nun Seite an Seite mit seinem Sohn Gianluca Ambrosetti, der als bemerkenswert guter Sopransaxophonist die grosse Familientradition weiterführt.

Ein weiteres Highlight der heutigen Besetzung des Quintetts ist zweifellos der Genueser Tastenzauberer Dado Moroni, dessen versatiles, ebenso markantes wie elegantes und atemberaubend flinkes Spiel ihn zu einem der gefragtesten und besten Pianisten Europas macht.

Riccardo Fioravanti am Bass und Stefano Bagnoli gehören als starke, überzeugende Rhythmuskönner seit Jahren fest dazu.

CHF 40.00 (30.00)

< Programmübersicht

Vor dem Konzert: von 18.00 – 20.15 Uhr 3-Gang Jazz-Dinner Buffet im Restaurant Sedartis: CHF 49.00 pro Person. Reservation online (nachfolgend), Tel: 043 388 33 00 oder  info@sedartis.ch