Klazz Brothers & Cuba Percussion

Sa, 4. Oktober 2014, 20:30 Uhr

Classic Meets Cuba

Bruno Böhmer Camacho (p), Kilian Forster (b), Tim Hahn (dr), Alexis Herrera Estevez (perc), Elio Rodriguez Luis (perc)

Bach, Beethoven, Bizet – überschäumend im Cocktail aus Salsa, Son und Merengue! Begeisterungsstürme weltweit. Diese Musiker bewegen sich souverän zwischen Klassik und Jazz, zwischen Europa und Kuba, zwischen Konzertsaal und Hollywood-Blockbuster. Was undenkbar schien, hat das vielfach preisgekrönte Quintett auf die Spitze getrieben. Da hebt klassische europäische Musiktradition mit Swing, Boléro, Afro- und Latin-Jazz sowie der gesamten rhythmischen und melodischen Vielfalt kubanischer Musik in neue Sphären ab. Überirdisch.

Nach zehn Jahren CLASSIC MEETS CUBA mit über 500 Konzerten weltweit ist nun seit Herbst letzten Jahres die Fortsetzung des preisgekrönten Programms auf Tour. Frischer und frecher, humorvoll, virtuos, charmant, voller Emotionen und sprühender Kreativität wirbelt das Ensemble die Klassik- und auch die Salsawelt gründlich durcheinander und vereint beides in seinen Arrangements auf unnachahmliche und nie gehörte Weise.

Klazz Brothers & Cuba Percussion bringen frischen Wind in Konzertsäle, Clubs, Festivals und “klassische” Abonnements und schaffen in ihrer Musik eine vorher nicht für möglich gehaltene, stimmige Verbindung von klassischer europäischer Musiktradition und der leidenschaftlichen Energie lateinamerikanischer Musik.

Diesen fünf Künstlern der internationalen Spitzenklasse aus Anlass des Jubiläums „20 Jahre JCT“ erneut hautnah begegnen zu dürfen, ist ein Ereignis für alle Jazz-, Salsa- und Klassikfans jeder Generation.

< Konzertgeschichte

KlazzBrothers2