George Robert All Star Quartet (CH/IT/USA)

Fr, 24. Oktober 2014, 20:30 Uhr | Konzert-Galerie

Der grosse Schweizer Saxophonist zurück im JCT. Und wieder mit internationalen Gästen der Extraklasse. Besser geht’s nicht.
George Robert (sax), Dado Moroni (p), Peter Washington (b), Jeff Hamilton (dr)

Hotel Sedartis Forum
CHF 50.00, bzw. CHF 40.00 für Mitglieder
> Flyer

George Robert erhielt ab dem neunten Lebensjahr Klavierunterricht; ein Jahr später konzentrierte er sich auf die Klarinette, die er bis 1978 am Konservatorium Genf studierte. Daneben war er als Pianist tätig und begleitete Solisten wie Clark Terry oder Harry Sweets Edison. In den USA absolvierte er ein Musikstudium am Berklee College of Music und an der Manhattan School of Music. Zusätzlich bekam er Privatstunden beim grossen Altsaxophonisten Phil Woods. Von 1995 bis 2006 leitete er die Swiss Jazz School in Bern und gab Kurse bei vielen weiteren Institutionen.

Nach einer langen und ernsten Krankheit meldet er sich nun zurück an die Front der internationalen Jazzszene. Nach Thalwil kommt er mit seinem „All Star Quartet“, dem der überragende italienische Pianist Dado Moroni, der aus den USA stammende Bassist Peter Washington und der ebenfalls aus den USA kommende Schlagzeuger Jeff Hamilton angehören. Dass George Robert eine derartig hochkarätige Besetzung zusammenbringt, beweist einerseits die musikalische Klasse, andererseits die grosse Beliebtheit des gebürtigen Genfers.

Mit seinen All Stars bietet er echten Swing und einen erstaunlich atmosphärischen Sound mit Blues, Balladen bis zu sehr schnellen Tempi und Bossa Nova. Zusammen sprechen sie eine identische Sprache im Jazz.
> Flyer
< Konzertgeschichte

Test